Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Autostadt

Design Display: Neue Ausstellung beschäftigt sich mit „Tuning“

Tuning: Siebte Ausstellung der Reihe  „Design Display" in der Autostadt.

Tuning: Siebte Ausstellung der Reihe „Design Display" in der Autostadt.

Wolfsburg.Im Fokus der Ausstellung stehen Designs und Arbeitsweisen unterschiedlicher Auto-Tuner. Besucher können die enge Verbindung von Design und Tuning entdecken, die über das reine „Aufmotzen“ von Autos weit hinausgeht. Zu den vorgestellten Tunern gehört unter anderem Bob Chandler, der den ersten Monstertruck aus einem Ford F-250, Baujahr 1974, bastelte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auch die Arbeit des jungen Chinesen Wang Jian ist Teil der präsentierten Automobilkunst: Er baute sich selbst einen Lamborghini Reventón zusammen, da das Original für ihn unerschwinglich gewesen wäre.

Darüber hinaus veranschaulichen viele weitere Tuning-Beispiele die kulturellen Strategien, mit denen ein Tuner Vorgefundenes weiterentwickelt und die eigenen Vorstellungen, Wünsche und Ideale verwirklicht. Interessierte Gäste können das Begleitmagazin On Display kostenlos mitnehmen. Darin werden unter anderem mehr als 30 verschiedene Beispiele gezeigt, wie Autos auf ganz besondere Weise getuned wurden.

Von der Redaktion

Mehr aus Wolfsburg

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.