Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Auf Tournee

Der Golden Star Circus kommt nach Kästorf

Golden Star Circus: Bei den Vorstellungen der Zirkustruppe in Kästorf dreht sich unter Regie von Direktor Karl Altoff alles ums Thema Gold.

Golden Star Circus: Bei den Vorstellungen der Zirkustruppe in Kästorf dreht sich unter Regie von Direktor Karl Altoff alles ums Thema Gold.

KÄSTORF. Goldene Kostüme, atemberaubende Akrobatik: Der Golden Star Circus schlägt sein Zelt in Wolfsburg vom 29. März bis zum 7. April auf. Er gastiert auf dem Gelände des ehemaligen Romantik Parks Landleben, wo ab 2020 die „Schöne Heide“ entstehen soll.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Goldmedaillen für die Zuschauer

Der Zirkus besteht in siebter Generation: die Familien Weisheit und Köllner sind die Ahnen von Direktor Karl Altoff. Doch Tradition ist nicht alles: Er bietet mit seinem Ensemble eine moderne Show unter dem Motto „Gold“. Alles dreht sich um dass Edelmetall – sogar die Zuschauer bekommen „Goldmedaillen“, wenn sie sich auf die Späße von Clown Goldie einlassen .

Diese Artisten treten im Golden Star Circus auf

Das Artistenensemble ist sehr vielfältig. Eine Schlangenfrau ist dabei, Miss Graziella balanciert in schwindelerregender Höhe auf einem zehn Meter langen Vertikalseil. Handstandartisten zeigen ihr Können. Leroy lässt Bälle, Ringe, Messer und brennende Fackeln durch die Luft wirbeln – kombiniert mit Flick-Flacks, während Golden Nikolas jonglierend Luftsprünge macht. Flying Angel Rosa Daniel ist am Ringtrapez zu bewundern. Nico Wilson balanciert auf dem Rola Bola – ein Zirkus-Utensil, das es bereits im Mittelalter gab. Und die zehnjährige Lucia, die jüngste Artistin, kann mehr als zehn Hula-Hoop-Reifen gleichzeitig schwingen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Tierdressuren

Direktor Karl Altoff höchstpersönlich präsentiert im Golden Star Circus seine Tierdressuren – ganz human, wie er versichert: Zum Zirkus gehören Dromedare, Lamas und Pferde. Pferdefreund Brilliant aus Holland sorgt zusätzlich mit seinem Ziehpony „Schlumpf“ für Unterhaltung am Manegenrund.

Premiere am 29. März

„Manege frei!“, heißt es zur Premiere am Freitag, 29. März, um 16 Uhr. Mittwochs, donnerstags und freitags sind die Vorstellungen um 16 Uhr, an Samstagen um 16 und um 10 Uhr, am ersten Sonntag um 11 und 15 Uhr und am letzten nur um 11 Uhr. Kartenreservierungen erfolgen unter 0163/779798. Weitere Infos und Vergünstigungen findet man unter www.goldenstarcircus.de.

Von Kinga Donasch

Mehr aus Wolfsburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.