Wolfsburg

Cool Summer Island: Sonne, Boote, Cocktails

So lässt es sich prima aushalten: Auf der schwimmenden Insel „Cool Summer Island“ im Hafenbecken der Autostadt geht es diesmal um das Thema Zirkus.

So lässt es sich prima aushalten: Auf der schwimmenden Insel „Cool Summer Island“ im Hafenbecken der Autostadt geht es diesmal um das Thema Zirkus.

Er heißt „Hula Hoop“, besteht aus Bio-Grapefruit, Zitronensaft und Popcorn, das zuerst geshakt und dann gesiebt wird. Er ist eine Erfindung von Barmann „Er hat eine schöne Note vom Mais“, erklärt Barmann Cem Özkan. Er und ein Kollege aus München haben den Cocktail erfunden, er gehört zu den Cool-Summer-Island-Favoriten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der absolute Renner ist jedoch „Commedia dell‘Arte“, eine Mischung aus Bio-Rhabarbersaft und Schoko-Likör. Alle Cocktails gibt es auch ohne Alkohol. Nicht nur die Getränke und Snacks sorgen für sommerliche Stimmung.

Auf der Hafenbecken-Insel gibt es wieder einen kleinen Strand mit weißem Sand und den in Miami so beliebten Cabanas-Liegen. Wer will kann die Füße im Hafenbecken baumeln lassen und sogar im Hafenbecken schwimmen – es gibt eine Treppe ins Wasser. Auch sehr beliebt: ein Ausflug mit dem Boot. Drei verschiedene Boote stehen zur Auswahl: lustige Schwan-Tretboote, schnittige Solarboote und die chilligen Lounge-Boote. „Jetzt brauchen wir nur viel Sonnenschein“, wünscht sich Thorsten Pitt, Direktor der Mövenpick-Restaurants in der Autostadt.

  • Cool Summer Island ist von Montag bis Sonntag von 12 bis 22 Uhr geöffnet.

Mehr aus Wolfsburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen