Baufeld für die Berufsfeuerwehr wird geräumt

Dieselstraße 26: Hinter diesem Eisentor befand sich seit 1959 der Betriebshof der WAS, der mittlerweile in den Vogelsang umgezogen ist.
01 / 10

Dieselstraße 26: Hinter diesem Eisentor befand sich seit 1959 der Betriebshof der WAS, der mittlerweile in den Vogelsang umgezogen ist.

Garagen und Waschanlagen: Die Verwaltung hatte auf dem Grundstück mit großflächigen Verunreinigungen gerechnet.
02 / 10

Garagen und Waschanlagen: Die Verwaltung hatte auf dem Grundstück mit großflächigen Verunreinigungen gerechnet.

Überraschung: Große Teile des Bodens sind laut den Ergebnissen von Probebohrungen völlig unbelastet.
03 / 10

Überraschung: Große Teile des Bodens sind laut den Ergebnissen von Probebohrungen völlig unbelastet.

Abrissarbeiten: Von September bis Januar wird das Baufeld geräumt...
04 / 10

Abrissarbeiten: Von September bis Januar wird das Baufeld geräumt...

Weiterlesen nach der Anzeige
...und Planquadrat für Planquadrat vom Kampfmittelräumdienst untersucht.
05 / 10

...und Planquadrat für Planquadrat vom Kampfmittelräumdienst untersucht.

Tankstelle und Öltank: Hier gibt es tatsächlich verunreinigten Boden, der von einer Fachfirma ausgekoffert und dann gereinigt werden soll.
06 / 10

Tankstelle und Öltank: Hier gibt es tatsächlich verunreinigten Boden, der von einer Fachfirma ausgekoffert und dann gereinigt werden soll.

Zuerst werden die Grenzbereiche rund um das Grundstück inspiziert.
07 / 10

Zuerst werden die Grenzbereiche rund um das Grundstück inspiziert.

Voraussichtlich das Mindestmaß beim Bombenfund: Evakuierungsradius 500 Meter.
08 / 10

Voraussichtlich das Mindestmaß beim Bombenfund: Evakuierungsradius 500 Meter.

Weiterlesen nach der Anzeige
Eine ebenfalls mögliche Option: 1000 Meter Umkreis.
09 / 10

Eine ebenfalls mögliche Option: 1000 Meter Umkreis.

Eher unwahrscheinlich: So sähe ein Evakuierungs-Radius von 2000 Metern rund um die Baustelle der Berufsfeuerwehr aus.
10 / 10

Eher unwahrscheinlich: So sähe ein Evakuierungs-Radius von 2000 Metern rund um die Baustelle der Berufsfeuerwehr aus.

Anzeige

Update

Podcast