Westhagen

59-Jähriger im Passat alkoholisiert und ohne Führerschein gestoppt

Westhagen: Die Polizei stoppte auf dem Dresdener Ring einen alkoholisierten Passat-Fahrer ohne Führerschein.

Westhagen: Die Polizei stoppte auf dem Dresdener Ring einen alkoholisierten Passat-Fahrer ohne Führerschein.

Westhagen. In der Nacht zu Montag wurde gegen 3 Uhr ein 59-jähriger Passat-Fahrer aus Wolfsburg auf dem Dresdener Ring in Westhagen kontrolliert, dessen Alco-Test einen Wert von 1,64 Promille ergab und der keinen Führerschein hatte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Der Passat-Fahrer war einer Streifenbesatzung bereits in der Jenaer Straße aufgefallen. Anhaltesignalen kam der Wolfsburger laut Politzeisprecherin Melanie aus dem Bruch aber trotz mehrfachen Aufforderungen nicht nach, bis es den Beamtinnen im Dresdener Ring dann gelang, ihn zu stoppen. Nach dem Pusten wurde eine Blutentnahme angeordnet und im Klinikum entnommen. Die Kontrolle der Daten zeigte zudem, dass dem Wolfsburger sein Führerschein bereits 2021 wegen einer Trunkenheitsfahrt entzogen worden war. Ein Strafverfahren ist eingeleitet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von der Redaktion

Mehr aus Wolfsburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen