Anzeige

28-Jähriger unter Drogen auf E-Scooter erwischt

Keine Fahrt unter Drogen auf dem E-Scooter: Andreas Wagner (l.) und Ullrich Müller warnten in der WAZ vor den Folgen. Jetzt wurde ein 28-Jähriger erwischt.

Keine Fahrt unter Drogen auf dem E-Scooter: Andreas Wagner (l.) und Ullrich Müller warnten in der WAZ vor den Folgen. Jetzt wurde ein 28-Jähriger erwischt.

Wolfsburg. Bei einer Verkehrskontrolle in der Heinrich-Nordhoff-Straße wurde am Sonntagnachmittag gegen 14 Uhr ein 28-jährigen Wolfsburger auf einem E-Scooter von der Polizei angehalten. Die Beamten glaubten einen Einfluss von Drogen erkennen zu können, der Fahrer unterzog sich freiwillig einem Test – und der Verdacht bestätigte sich. Daraufhin wurde dem 28-Jährigen eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Er muss mit einer Anzeige rechnen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bußgeld und Fahrverbot drohen

Im Fall einer Fahrt auf dem E-Scooter unter Alkohol- oder Drogeneinfluss droht ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro sowie ein Monat Fahrverbot und zwei Punkte im Verkehrsregister in Flensburg. Im Wiederholungsfall beträgt das Bußgeld 1000 Euro und es gelten drei Monate Fahrverbot.

Von der Redaktion

Mehr aus Wolfsburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen