Sprakensehl

Lkw-Fahrer fährt Schlangenlinien

Betrunken am Lkw-Steuer: Die Polizei schnappte auf der B4 einen Fahrer mit 1,9 Promille.

Betrunken am Lkw-Steuer: Die Polizei schnappte auf der B4 einen Fahrer mit 1,9 Promille.

Sprakensehl. Am Mittwochmorgen landete der Notruf eines Autofahrers bei der Polizei Gifhorn, vor ihm auf der B4 in Höhe Sprakensehl fahre ein Lkw in Schlangenlinien. Bei der Polizei Uelzen meldete sich eine weitere Zeugin mit derselben Aussage. Und da der Lkw Richtung Süden unterwegs war, stoppten Beamte aus Gifhorn ihn in Höhe des Lkw-Parkplatzes Sprakensehl. Dort kontrollierten sie den Atemalkohol des Fahrers – der Wert lag bei mehr als 1,9 Promille. Damit war die Fahrt des 41-Jährigen aus Dannenberg beendet, im Klinikum Gifhorn wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Den Führerschein und auch den Lkw-Schlüssel musste er abgeben – und muss sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten. Ein Dank der Polizei geht an die beiden Zeugen, die mit ihren Meldungen möglicherweise Schlimmeres verhindert haben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von der AZ-Redaktion

Mehr aus Wesendorf

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen