Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Dorfrallye

Kinder auf der Spur der Wahrenholzer Geschichte

Belohnung: Nach der Rallye erhielt jedes Kind einen Gutschein.

Belohnung: Nach der Rallye erhielt jedes Kind einen Gutschein.

Wahrenholz. Diese Dorfrallye für Daheimgebliebene wurde gemeinsam vom Kinderförderverein Sterntaler und dem Heimatverein organisiert, worüber sich Ilka Pomereinke von Sterntaler sehr freute. Zunächst sammelten sich die Kinder am Gasthaus Krendel und wurden dort vom Vorsitzenden des Heimatvereins, Reiner Meyer, begrüßt. Sein Stellvertreter Stefan Luttmer wies die Kinder in den Ablauf ein. Ein Fragebogen sorgte für spannende Stunden und ließ die Kinder in vielfältiger Hinsicht rätseln. So standen Fragen im Raum, was früher einmal in der heutigen Dönerbude im Gasthaus Krendel untergebracht war (Fleischerei), oder was auf dem Grundstück des Wahrenholzer Musikers und Dirigenten Rüdiger Vopel einmal untergebracht war (Dachdeckerei) sowie Fragen zur Nutzung des ehemaligen Bürgerhauses.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Aufregende Momente für die Teilnehmer der Dorfrallye

Aber auch das Küsterhaus, die Kirche mit ihrem Kirchturm und dem Storchennest sowie die historische Wassermühle mit dem Durchmesser des Wasserrades, das alte Kalthaus im Katzenhagen sowie Hüüss Hoff, sorgten bei den Teilnehmern für einige spannende und aufregende Momente.

Nach getaner Arbeit sammelten sich die Teilnehmer wieder im Gasthaus Krendel, um die Rallye bei Getränken und einem kleinen Imbiss abzuschließen. Dabei erklärte Stefan Luttmer den Kindern vor der Siegerehrung alle auf dem Laufzettel stehenden Fragen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bei der Dorfrallye kommen alte Bilder zum Einsatz

Mit alten Bildern trug Luttmer zum Verständnis bei, sodass nun alle Kinder genau wissen, was sich früher einmal in den alten Häusern und Einrichtungen befand. Luttmer freute sich sehr darüber, dass es drei zweite Plätze und einen Sieger gab. Alle Kinder bekamen vom Heimatverein einen Kinogutschein überreicht.

Und dann kamen die Kinder mit ihrem Wunsch, im kommenden Jahr eine Dorfrallye in Betzhorn zu veranstalten – was die beiden Vorständen des Heimatvereins gerne hörten.

Von Hans-Jürgen Ollech

Mehr aus Wesendorf

 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.