Bauarbeiten

B4: Vollsperrung zwischen Meine und Rötgesbüttel kommt

Vollsperrung kommt: Die B4 wird zwischen Meine und Rötgesbüttel saniert.

Vollsperrung kommt: Die B4 wird zwischen Meine und Rötgesbüttel saniert.

Meine. Im Zuge der laufenden Arbeiten zur Fahrbahn- und Radwegerneuerung auf der B4 zwischen Meine und Siedlung Ausbüttel beginnt am Donnerstag, 14. Juli, die angekündigte Vollsperrung zwischen Meine und Rötgesbüttel. Hierauf wies die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Dienstag in Wolfenbüttel hin.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wie die Behörde weiter mitteilte, erfolgt die Fahrbahnsanierung in vier Einzelabschnitten jeweils unter Vollsperrung. Der erste Bauabschnitt von Meine bis Rötgesbüttel dauert rund zwei Wochen.

Lesen Sie auch

Das sind die Umleitungsstrecken

Die Umleitung während dieser Vollsperrung wurde noch einmal angepasst. Der Verkehr aus Richtung Braunschweig kommend in Richtung Gifhorn wird über die L321 bis zum Kreisverkehr Sülfeld und weiter auf die L292 über Calberlah und Isenbüttel zurück auf die B4 geleitet. Die Verkehrsführung aus Richtung Gifhorn kommend in Richtung Braunschweig erfolgt gegenläufig.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Über die weiteren Abschnitte will die Landesbehörde noch informieren. Die gesamten Arbeiten sollen Anfang September beendet sein. Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich.

Von der AZ-Redaktion

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.