Anlage auf Friedhof fertig gestellt

Urnen-Erdröhren: Neue Bestattungsform

Grab unter einem Baum: Auf dem Hillerser Friedhof ist ab 1. Januar eine Bestattung in Urnen-Erdröhren möglich.

Grab unter einem Baum: Auf dem Hillerser Friedhof ist ab 1. Januar eine Bestattung in Urnen-Erdröhren möglich.

Hillerse. Möglich ist bei dieser neuen Bestattungsform eine Urnenbeisetzung in einer Familien- oder einer Gemeinschafts-Erdröhre mit einem Nutzungsrecht von 20 Jahren. Dabei werden die Urnen-Erdröhren um einen Baum herum in das Erdreich eingebracht. Eine problemlose Grabpflege ist damit möglich. Der Verschluss der Urnen-Erdröhre besteht aus einem Bronze-Gussdeckel mit einem Baum als Symbol, Namen, Geburts- und Sterbejahr können dort eingraviert werden. Auch eine anonyme Bestattung ist möglich.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Samtgemeinderat Meinersen hatte das Angebot im Sommer beschlossen. Im neuen Jahr sollen weitere Friedhöfe in der Samtgemeinde Meinersen vom Fachausschuss bereist und für diese Bestattungsform festgelegt werden.

hik

Mehr aus Meinersen

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen