Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Leiferde

Böschungsbrand legt Zugverkehr lahm

Großalarm an der Bahnstrecke: Ein Böschungsbrand bei Leiferde legte am späten Montagabend den Zugverkehr lahm.

Großalarm an der Bahnstrecke: Ein Böschungsbrand bei Leiferde legte am späten Montagabend den Zugverkehr lahm.

Leiferde.Ein lauter Knall und aufsteigender Rauch an der Lärmschutzwand der ICE-Strecke bei Leiferde hatten gegen 21.30 Uhr Anwohner des Gilder Wegs aufgeschreckt. Daraufhin wurde Großalarm für die Feuerwehren in der Samtgemeine Meinersen ausgelöst. Die Kameraden aus Meinersen, Hillerse, Dalldorf, Ettenbüttel und Ahnsen konnten den Einsatz aber noch auf der Anfahrt abbrechen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Beim Eintreffen der Kameraden aus Leiferde brannte die Böschung nördlich der ICE-Strecke. Ausgelöst hatte den Brand nach Angaben der Deutschen Bahn ein Kurzschluss in der Oberleitung, verursacht durch Vogelflug, durch den es zu einem Funkenflug kam, der den Böschungsbrand auslöste. Ortsbrandmeister und Einsatzleiter Felix Brennecke ließ sofort die Bahnstrecke sperren und setzte den Schnellangriff des Tanklöschfahrzeugs und zwei weitere C-Strahlrohre zur Brandbekämpfung ein.

Die 18 Kameraden aus Leiferde hatten das Feuer dadurch schnell unter Kontrolle bringen können und somit womöglich Schlimmeres verhindert. Nachdem das Feuer aus war, wurde der Waldboden um die Einsatzstelle noch großflächig gewässert. Bei dem Brand fielen rund 100 Quadratmeter Böschung den Flammen zu Opfer.

Ein Notfallmanager der Deutschen Bahn sollte dann vor Ort entscheiden, ob die Zugstrecke wieder frei gegeben werden kann. Die Freigabe erfolgte um 23.40 Uhr. Bis dahin wurden im Fernverkehr die ICE-Linie 10 und die IC-Linie 77 zwischen Lehrte und Berlin-Spandau über Braunschweig und Magdeburg umgeleitet. Die RE-Linie 30 Hannover-Meinersen und Gifhorn-Wolfsburg erfolgte nur im Teilbetrieb, so die Deutsche Bahn auf AZ-Anfrage – der Enno wartete im Gifhorner Bahnhof auf seine Weiterfahrt von Wolfsburg nach Hannover.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von unserer Redaktion

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.