Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Öffentlicher Nahverkehr

Isenbüttels Bahnhaltepunkt wird Realität

Neuer Bahnhof für das Dorf Isenbüttel: Am Reuteranger soll der neue Haltepunkt entstehen. 

Neuer Bahnhof für das Dorf Isenbüttel: Am Reuteranger soll der neue Haltepunkt entstehen.

Hannover.19 kleinere Bahnstationen in Niedersachsen sollen wieder in Betrieb genommen oder neu gebaut werden. Dazu zählt auch eine Station namens "Isenbüttel Dorf". Einen Vertrag dazu haben am Donnerstag das Verkehrsministerium, die Deutsche Bahn sowie die Landesnahverkehrsgesellschaft und der Regionalverband Großraum Braunschweig unterzeichnet. „Wir wollen alle Regionen in Niedersachsen in den öffentlichen Personennahverkehr mit einbeziehen“, sagte Verkehrsminister Bernd Althusmann (CDU). „Die Reaktivierung von Bahnstationen stärkt den Schienenpersonennahverkehr in unserem Land.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Elf weitere Bahnstationen könnten folgen

Insgesamt sollen 50 Millionen Euro investiert werden, mindestens ein Viertel der Baukosten soll die Bahn tragen. Die übrige Summe teilen sich das Land und die beiden Verkehrsverbände.

Konkret geht es um die Stationen Adendorf, Altenwalde, Cappel-Midlum / Spieka, Bunde, Hildesheim-Himmelsthür, Ihrhove, Kirchlinteln, Neermoor, Osnabrück-Rosenplatz, Rosdorf sowie Bienrode, Braunschweig-Broitzem, Braunschweig-Rüningen, Isenbüttel, Wendessen, Wolfsburg West, BS-Leiferde Ost, BS-Leiferde West und Salzgitter-Thiede. Langfristig können noch elf weitere Stationen hinzukommen, teilte das Verkehrsministerium mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von RND/lni

Mehr aus Isenbüttel

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.