Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Vorhersage

Wetterdienst warnt auch am Dienstag vor glatten Straßen

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Glatteis am Montag.

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Glatteis am Montag.

Gifhorn.Eine Woche lang hat der Winter die Ostniedersachsen im Griff gehabt, mehrere Tage hat es gedauert, bis die Schneemassen halbwegs geräumt waren. Nun kam am Montag neues Ungemach. Seit dem Mittag fiel erster Regen in Teilen der Region, auch in Gifhorn. Der ist auf dem eiskalten Boden schnell gefroren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Noch immer ist in weiten Teilen Niedersachsens mit glatten Straßen und Fußwegen zu rechnen – vor allem dort, wo zuletzt nicht geräumt war. Bis Dienstag 11 Uhr warnt der Deutsche Wetterdienst (DWD) noch vor glatten Straßen. Es handelt sich um eine Warnung der Stufe 2 von 3.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bis Montag 17 Uhr galt in einigen Teilen Niedersachsens sogar die höchste Warnstufe für Glätte und Eisregen. Vom Gröbsten blieb Gifhorn aber verschont. Zwar waren Fußwege tatsächlich spiegelglatt. Unfälle gab es aber kaum welche. Bitte fahren Sie weiter vorsichtig. Was Sie als Autofahrer bei Eisregen beachten sollten, lesen Sie hier.

Von RND/sbü/sap

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.