Blaulicht

Gifhorns Polizei meldet vier schwer verletzte Motorradfahrer innerhalb eines Tages

Schwere Motorrad-Unfälle im Landkreis Gifhorn: Innerhalb eines Tages erleiden vier Biker schwere Verletzungen.

Schwere Motorrad-Unfälle im Landkreis Gifhorn: Innerhalb eines Tages erleiden vier Biker schwere Verletzungen.

Gifhorn/Groß Oesingen. Drei schwer verletzte Motorradfahrer meldet die Polizei: Nachdem es bereits am Dienstagmittag zu einem Verkehrsunfall bei Müden gekommen war, bei dem eine 17-Jährige Motorradfahrerin verletzt wurde, ereigneten sich am Dienstagabend und am Mittwochmorgen gleich zwei weitere, schwere Unfälle mit Motorradfahrenden. Insgesamt erlitten dabei drei weitere Biker schwere Verletzungen. Auf der Steinhorster Straße bei Groß Oesingen kollidierte am Dienstag gegen 21 Uhr ein 61-jähriger Motorradfahrer auf freier Strecke mit einem Wildtier. Er und seine 46-jährige Sozia stürzten, verletzten sich und mussten anschließend in verschiedene Krankenhäuser gebracht werden. Eine 28-kährige Fahrschülerin aus Hankensbüttel kollidierte mit ihrem Motorrad am Mittwoch gegen 9.45 Uhr beim Rechtsabbiegen mit einem entgegenkommenden Lkw auf der Wolfsburger Straße in Gifhorn. Hierbei verletzte sie sich so schwer, dass sie mit einem Rettungshubschrauber in eine nahegelegene Klinik geflogen werden musste. Der Fahrer des Lkw erlitt einen Schock. Beide Unfälle wurden von der Polizei aufgenommen. Die näheren Unfallumstände sind jeweils Teil polizeilicher Ermittlungen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von der AZ-Redaktion

Mehr aus Gifhorn Stadt

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken