Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Polizeikontrolle

Viel zu schnell: Polizei Gifhorn stoppt rasenden Fahranfänger

Erhöhte Geschwindigkeit: Die Polizei Gifhorn hat einen 18-jährigen Fahranfänger aus dem Verkehr gezogen.

Erhöhte Geschwindigkeit: Die Polizei Gifhorn hat einen 18-jährigen Fahranfänger aus dem Verkehr gezogen.

Gifhorn.Erst vor einem Monat hatte der Fahranfänger seinen Führerschein gemacht, jetzt ist er ihn schon wieder los: Die Polizei in Gifhorn hat einen 18-Jährigen erwischt, der statt der erlaubten 70 Stundenkilometer fast doppelt so schnell unterwegs gewesen ist. Der junge Mann sei mit dem Auto seiner Eltern am frühen Donnerstag mit Tempo 130 durch eine Messstelle gefahren, teilte die Polizei mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Mann muss seinen Führerschein für einen Monat abgeben. Außerdem erwarten ihn laut Polizei eine Geldstrafe von mindestens 240 Euro, zwei Punkte im Verkehrszentralregister, eine Nachschulung und wohl auch eine Verlängerung seiner Probezeit auf vier Jahre.

Von dpa/der Redaktion

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.