Polizei Gifhorn

Fahrradfahrer beschädigt Wohnmobil – Zeugen gesucht

Radfahrer beschädigt Wohnmobil: Die Gifhorner Polizei sucht Zeugen.

Radfahrer beschädigt Wohnmobil: Die Gifhorner Polizei sucht Zeugen.

Gifhorn. Bereits am Montag, 15. August, kam es laut Polizei zu einem Unfall auf der Ummerschen Heerstraße in Höhe der Hausnummer 4 in Gifhorn. Ein Zeuge beobachtete demnach, dass ein Mann mit seinem Pedelec gegen 16.20 Uhr mit der linken Seite eines ordnungsgemäß am Straßenrand geparkten Wohnmobils zusammenstieß. Dabei kam er in Schlingern, aber nicht zu Fall.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Pedelcfahrer habe anschließend gegenüber dem Zeugen angegeben, dass an dem Wohnmobil kein Schaden entstanden sei und sei weitergefahren, so die Polizei. Tatsächlich sei jedoch an der Fahrerseite eine 65 Zentimeter lange Beschädigung entstanden.

Die Beschreibung des Pedelecfahrers

Die Polizei Gifhorn sucht nun den bislang unbekannten Pedelcfahrer sowie weitere Zeugen hierzu. Der Verursacher wurde als 60 bis 70 Jahre alt und zwischen 175 und 180 Zentimer groß beschrieben. Er war von kräftiger, aber nicht korpulenter Figur, trug eine Schirmmütze und war auf einem schwarz lackierten Pedelec mit Fahrradkorb auf dem Gepäckträger unterwegs.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Hinweise nimmt die Polizei Gifhorn unter Tel. (0 53 71) 98 00 entgegen.

Von der AZ-Redaktion

Mehr aus Gifhorn Stadt

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen