Polizei Gifhorn

Mit zwei Promille: Radfahrer fährt gegen parkendes Auto und verletzt sich

Gifhorn: Ein alkoholisierter Radfahrer hat einen Unfall gebaut.

Gifhorn: Ein alkoholisierter Radfahrer hat einen Unfall gebaut.

Gifhorn. In der Nacht zum Donnerstag kam es auf dem Lehmweg in Gifhorn zu einem Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss. Das berichtet die Polizei.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Anwohner wählten demnach gegen 1 Uhr den Notruf. Auf der Fahrbahn des Lehmwegs lag ein Mann mit einer Kopfverletzung. Die Beamten übernahmen mit einer Ersthelferin die erste Versorgung und übergaben den Mann anschließend dem Rettungsdienst.

Der Pedelec-Fahrer geriet auf die Gegenfahrbahn

Nach ersten Erkenntnissen war der 57-Jährige mit seinem Pedelec auf der Straße in Richtung Stadtkern gefahren. Dabei geriet er auf die Gegenfahrbahn und stieß dort gegen einen geparkten Skoda Fabia. Dieser wurde an Stoßfänger und Windschutzscheibe beschädigt, der Mann stürzte und verletzte sich im Gesicht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Eine Atemalkoholkontrolle bei dem Gifhorner ergab einen Wert von 2,07 Promille. Er muss sich nun einem Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs stellen.

Von der AZ-Redaktion

Mehr aus Gifhorn Stadt

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen