Kultur

Konzert in Gifhorns Schlosshof: Die Cashbags bringen Johnny Cash zurück – mit Ticketverlosung

Die Cashbags kommen: Neben Robert Tyson als Johnny Cash brilliert die aus Coburg stammende Sängerin Valeska Kunath als June Carter Cash.

Die Cashbags kommen: Neben Robert Tyson als Johnny Cash brilliert die aus Coburg stammende Sängerin Valeska Kunath als June Carter Cash.

Gifhorn. Im dritten Anlauf soll es nun klappen: Die Cashbags wollen am Freitag, 26. August, ab 20 Uhr mit ihrem Auftritt im Gifhorner Schlosshof die Legende des „Man in Black“ in Erinnerung bringen. Johnny Cash, einer der einflussreichsten Musiker des 20. Jahrhunderts, weltweit eine Milliarde verkaufter Alben und damit einer der meistverkauften Künstler aller Zeiten, wird an diesem Abend im Schlosshof erlebbar.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Cashbags um den US-Sänger Robert Tyson kopieren nichts eins zu eins, und trotzdem ist alles echt, live und wie damals. Die mit viel Liebe zum Detail konzipierte Show „Hello, we’re the Cashbags“ orientiert sich in Klang, Erscheinungs- und Bühnenbild an den weltberühmten Auftritt im kalifornischen San Quentin-Gefängnis, aus denen 1969 mit „At San Quentin“ das vielleicht beste Cash-Live-Album hervorging.

Die Klassiker sind alle mit im Programm

Sie liefern originalgetreu alle Klassiker von „I Walk the Line“ über „Ring of Fire“ und „Jackson“ bis hin zu „Hurt“ im Rahmen einer mitreißenden zweistündigen Live-Show, angelehnt an die historischen Konzerte mit musikalischen Gästen wie „June Carter Cash“ und „Carl Perkins“. Songs der Spätphase „American Recordings“ werden in einem speziellen Akustikteil zelebriert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Die Rolle des Johnny Cash wird von dem gebürtigen US-Amerikaner Robert Tyson verkörpert, der seinem Vorbild stimmlich und äußerlich verblüffend nahe kommt. Neben ihm brillieren die aus Coburg stammende Sängerin Valeska Kunath als June Carter Cash sowie Stephan Ckoehler, David Seezen und Tobias Fuchs als das berüchtigte Begleittrio „The Tennessee Three“.

Hier gibt’s die Tickets im Vorverkauf

Karten gibt es bei der AZ-Konzertkasse, Steinweg 73, in Gifhorn sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Die Tickets, die für die ursprünglich geplanten Termine am 27. August vorigen Jahres oder 6. August diesen Jahres bereits gekauft wurden, behalten ihre Gültigkeit.

Und wer Glück hat, kann auch VIP-Tickets gewinnen: Die AZ verlost bis Samstag, 13. August, 23 Uhr zweimal zwei Karten, die Gewinnerinnen und Gewinner dürfen unter anderem beim Soundcheck dabei sein. Einfach unter https://az-aktion.waz-online.de/umfrage/cashbags oder per QR-Code zur Verlosung klicken – die Gewinner werden telefonisch benachrichtigt und bekommen ihre Tickets an der Abendkasse.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von der AZ-Redaktion

Mehr aus Gifhorn Stadt

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen