Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Soziales

Gifhorn hat jetzt einen Kreisseniorenbeirat

Neues Gremium: Landrat Dr. Andreas Ebel (re.) dankte den Mitgliedern des künftigen Kreisseniorenbeirates für ihr Engagement.

Neues Gremium: Landrat Dr. Andreas Ebel (re.) dankte den Mitgliedern des künftigen Kreisseniorenbeirates für ihr Engagement.

Gifhorn.Der Kreisseniorenbeirat im Landkreis Gifhorn steht in den Startlöchern. Der Kreistag stimmte der Einrichtung bereits zu. Jetzt lud Landrat Dr. Andreas Ebel die Delegierten zu einem ersten Treffen ein. Er bedankte sich bei den Teilnehmern, die überwiegend Mitglieder der bestehenden Seniorenbeiräte in den Städten, Gemeinden und Samtgemeinden des Landkreises sind, für ihr Engagement. Ziel des ersten Treffens war das gegenseitige Kennenlernen. Die Teilnehmer prüften den ersten Entwurf der künftigen Geschäftsordnung, brachten Änderungsvorschläge und erste Ideen für Themen ein, beispielsweise Mobilität abseits des motorisierten Individualverkehrs. Außerdem ist vorgesehen, dass der Beirat einen beratenden Sitz im Sozial-, Gesundheits- und Integrationsausschusses des Kreistages hat. Die Konstituierung ist für März vorgesehen. Bis dahin müssen noch zwei Samtgemeinden Vertreter benennen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von unserer Redaktion

Mehr aus Gifhorn

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.