Feuer

Brände im ganzen Landkreis

Einsätze im ganzen Landkreis: Am Donnerstagnachmittag gab es mehrere Alarmierungen zu Stoppelfeld- und Flächenbränden.

Einsätze im ganzen Landkreis: Am Donnerstagnachmittag gab es mehrere Alarmierungen zu Stoppelfeld- und Flächenbränden.

Landkreis Gifhorn. Stoppelfeldbrand gegen 15.30 Uhr zwischen Allenbüttel und Wettmershagen, zwischen Wunderbüttel und Glüsingen ein Flächenbrand am Wald um 17.20 Uhr, und um 15.17 Uhr heulten in Hillerse, Seershausen, Ohof, Dalldorf und Leiferde Sirenen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Laut Feuerwehrpressestelle der Samtgemeinde Meinersen wurden die Feuerwehren zu einem Brand von 800 Quadratmetern bei Hillerse alarmiert. Die Hillerser Wehr war so schnell, dass der Brand noch in der Entstehung gelöscht werden konnte. Allerdings ging schon um 15.45 Uhr die nächste Alarmierung ein – dieses Mal zu einem Stoppelfeld- und Waldbrand zwischen Volkse und Leiferde. Dort brannten 2500 Quadratmeter. Ein Landwirt grubberte das Feld anschließend, um eine Wiederentzündung zu verhindern. Im Einsatz waren 68 Feuerwehrleute.

Von unserer Redaktion

Mehr aus Gifhorn

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen