Bilder: Auswirkungen der Dürre auf den Kreis Gifhorn

Die Wasserstraßen sind voll: Mittellandkanal und Elbeseitenkanal werden mit Wasser aus der Weser aufgefüllt. Ihr Wasserstand ist auch bei langanhaltender Trockenheit recht konstant.
01 / 09

Die Wasserstraßen sind voll: Mittellandkanal und Elbeseitenkanal werden mit Wasser aus der Weser aufgefüllt. Ihr Wasserstand ist auch bei langanhaltender Trockenheit recht konstant.

Die Wasserstraßen sind voll: Mittellandkanal und Elbeseitenkanal werden mit Wasser aus der Weser aufgefüllt. Ihr Wasserstand ist auch bei langanhaltender Trockenheit recht konstant.
02 / 09

Die Wasserstraßen sind voll: Mittellandkanal und Elbeseitenkanal werden mit Wasser aus der Weser aufgefüllt. Ihr Wasserstand ist auch bei langanhaltender Trockenheit recht konstant.

Die Wasserstraßen sind voll: Mittellandkanal und Elbeseitenkanal werden mit Wasser aus der Weser aufgefüllt. Ihr Wasserstand ist auch bei langanhaltender Trockenheit recht konstant.
03 / 09

Die Wasserstraßen sind voll: Mittellandkanal und Elbeseitenkanal werden mit Wasser aus der Weser aufgefüllt. Ihr Wasserstand ist auch bei langanhaltender Trockenheit recht konstant.

Aller bei Brenneckenbrück: Der Pegel liegt nur wenige Zentimeter über dem Rekord-Niedrigstand der vergangenen 14 Jahre.
04 / 09

Aller bei Brenneckenbrück: Der Pegel liegt nur wenige Zentimeter über dem Rekord-Niedrigstand der vergangenen 14 Jahre.

Weiterlesen nach der Anzeige
Dürre im Kreis Gifhorn: Von der Aller ist nicht mehr viel übrig.
05 / 09

Dürre im Kreis Gifhorn: Von der Aller ist nicht mehr viel übrig.

Dürre im Kreis Gifhorn: Von der Aller ist nicht mehr viel übrig.
06 / 09

Dürre im Kreis Gifhorn: Von der Aller ist nicht mehr viel übrig.

Aller an der Schickebrücke bei Gifhorn: Im Winter 2021 war Hochwasser angesagt.
07 / 09

Aller an der Schickebrücke bei Gifhorn: Im Winter 2021 war Hochwasser angesagt.

Aller an der Schickebrücke im Sommer 2022: Vom Hochwasser im Winter 2021 ist nichts mehr übrig.
08 / 09

Aller an der Schickebrücke im Sommer 2022: Vom Hochwasser im Winter 2021 ist nichts mehr übrig.

Weiterlesen nach der Anzeige
Ausgetrocknete Ohre bei Brome: Hier gab es bereits ein Fischsterben.
09 / 09

Ausgetrocknete Ohre bei Brome: Hier gab es bereits ein Fischsterben.

Anzeige

Update

Podcast