Sassenburg-Neuhaus

Auf Vox: Tod einer Prostituierten an der B188

Schlimmes Verbrechen: Die AZ berichtete 1994 ausführlich über den grausamen Tod einer Prostituierten. Heute sendet Vox einen Beitrag über den Fall.

Schlimmes Verbrechen: Die AZ berichtete 1994 ausführlich über den grausamen Tod einer Prostituierten. Heute sendet Vox einen Beitrag über den Fall.

In mühevoller Kleinarbeit wurde der Täter ermittelt. Im November 1998 - vier Jahre nach der Tat - wurde der damals 29-Jährige in einem Indizienprozess wegen Totschlags zu 13 Jahren Haft und Sicherungsverwahrung verurteilt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Die Tasche im See“ ist der Titel des knapp 20-minütigen Vox-Beitrags. Grund für diesen Titel: Die Handtasche des Opfers wurde im Arendsee in Sachsen-Anhalt gefunden.

Das brachte die Fahnder der Polizei auf die Spur des Täters, der aus Stendal kam.

Auch im Prozess leugnete der Mann, die damals 36-jährige Prostituierte in der Nacht zum 4. November erstochen zu haben. Sie war damals von zwei Kolleginnen gefunden worden, nachdem sie nicht zum üblichen Treffpunkt gekommen war.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die moderne Kriminaltechnik bringt Kripo-Chef Jürgen Schmidt und seine Kollegen schließlich den Durchbruch in diesem Fall. Nicht zuletzt eine winzige Faserspur seiner Hose führt im Frühjahr 1995 zu dem Täter, der zu dem Zeitpunkt bereits wegen Vergewaltigung im Gefängnis sitzt. Und auch jetzt ist er noch in Haft.

fed

Mehr aus Gifhorn

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken