Blaulicht

Weyhausen: Polizei sucht Zeugen für riskantes Überholmanöver mit Folgeunfall

Riskantes Überholmanöver bei Weyhausen: Die Polizei sucht Zeugen.

Riskantes Überholmanöver bei Weyhausen: Die Polizei sucht Zeugen.

Weyhausen. Das Überholmanöver war schon grenzwertig, aber danach ging es weiter: Die Polizei berichtet von einem Vorfall am Donnerstag gegen 12.25 Uhr auf der Kreisstraße 28 zwischen Weyhausen und Bokensdorf, für den sie weitere Zeugen – vor allem den Fahrer oder die Fahrerin eines Cabrios – sucht. Danach hatte ein 64-jähriger Tiguan-Fahrer im Bereich der Kuppe unmittelbar hinter dem Ortsausgang von Weyhausen Richtung Bokensdorf trotz Gegenverkehrs einen Lkw überholt. Dessen 26-jähriger Fahrer bremste und ermöglichte dem Tiguan so, knapp vor ihm wieder einzuscheren und einen Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Cabrio zu vermeiden. Laut Polizeibericht bremste der Tiguan nach dem Einscheren so stark ab, dass der Lkw-Fahrer auf die Gegenfahrbahn ausweichen musste, um nicht aufzufahren. Auch der Tiguan zog nach links, die beiden Fahrzeuge berührten sich, am VW entstand leichter Schaden. Die Polizei Weyhausen bittet Zeugen, sich unter Tel. (0 53 62) 94 79 80 zu melden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von der AZ-Redaktion

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.