Blaulicht

Polizeikontrolle in Weyhausen: Fahrer (52) fällt gleich doppelt auf

Polizeikontrolle in Weyhausen: Die Beamten stoppten einen Passat-Fahrer, der ohne Führerschein und unter Drogen unterwegs war.

Polizeikontrolle in Weyhausen: Die Beamten stoppten einen Passat-Fahrer, der ohne Führerschein und unter Drogen unterwegs war.

Weyhausen. Diese Kontrolle brachte gleich zwei Verstöße ans Tageslicht: Streifenbeamte der Polizei Gifhorn stoppten in der Nacht zum Mittwoch einen VW Passat auf der Wolfsburger Straße in Weyhausen. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der 52-jährige Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Zudem ergaben sich Hinweise auf eine Beeinflussung durch Betäubungsmittel.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ein Schnelltest erhärtete laut Polizeisprecher Christoph Nowak diesen Verdacht. „Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt.“ Der 52-Jährige muss sich nun zwei Strafverfahren und einem Ordnungswidrigkeitenverfahren stellen.

Von unserer Redaktion

Mehr aus Boldecker Land

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen