Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Jugendfeuerwehrwettbewerbe

Jembke siegt mit hauchdünnem Vorsprung vor der Gruppe aus Tappenbeck

Leistungsvergleich: Die Wettbewerbe der Jugendfeuerwehren aus dem Boldecker Land fanden in Weyhausen statt.

Leistungsvergleich: Die Wettbewerbe der Jugendfeuerwehren aus dem Boldecker Land fanden in Weyhausen statt.

Weyhausen. Nach zwei Jahren Corona-bedingter Pause fanden wieder die Wettkämpfe der Jugendfeuerwehren des Boldecker Landes statt. Fünf Jugendgruppen und drei Gruppen der Kinderfeuerwehren trafen sich auf dem Sportgelände an der Neuen Straße am Feuerwehrhaus in Weyhausen zum Leistungsvergleich. Ebenfalls an den Start ging eine Gruppe von Betreuern der Jugendfeuerwehren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Neben einigen Eltern, die ihren Nachwuchs unterstützten, begrüßte Gemeindejugendfeuerwehrwartin Daniela von der Ohe-Hoffmann die Kreisjugendfeuerwehrwartin Bianca Röder, Fachbereichsleiter Kinderfeuerwehr Jürgen Diercks, Samtgemeindebürgermeister Dennis Ehrhoff und den stellvertretenden Gemeindebrandmeister Georg-Uwe Vernunft. Die Bewertung der Leistungen nahmen die Ortsbrandmeister und ihre Stellvertreter vor.

Extra-Wettbewerb für die Kinderfeuerwehren: Sie maßen sich an verschiedenen Spiele-Stationen.

Extra-Wettbewerb für die Kinderfeuerwehren: Sie maßen sich an verschiedenen Spiele-Stationen.

Während die Jugendwehren ihren Wettbewerb aus "A-Teil" (Löschangriff inklusive Hindernisse und Knoten) und "B-Teil" (400-Meter-Lauf mit verschiedenen Aufgaben) bestritten, waren für die jüngsten Feuerwehrmitglieder Spiele vorbereitet worden, bei denen sie unter anderem Geschicklichkeit unter Beweis stellen mussten. Die Bewertung der Leistungen nahmen die Ortsbrandmeister und ihre Stellvertreter vor. Für das leibliche Wohl sorgten aktive Kameradinnen und Kameraden aus den sechs Ortswehren mit Bratwurst, Pommes und Getränken.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Spannend wurde es bei der abschließenden Siegerehrung. Den ersten Platz belegte die Jugendfeuerwehr Jembke mit 1365 Punkten und einem hauchdünnen Vorsprung von zwei Punkten vor Tappenbeck. Bronze holte die Jugendfeuerwehr Bokensdorf mit 1342 Punkten, gefolgt von Osloß mit 1334 Punkten. Den fünften Platz belegte die Gruppe der Betreuer mit 1320 Punkten vor Weyhausen mit 1178 Punkten. Bei den Kinderfeuerwehren siegte Weyhausen. Osloß und Tappenbeck teilten sich den zweiten Platz.

Von der AZ/WAZ-Redaktion

Mehr aus Boldecker Land

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.