Spanischer Stararchitekt Ricardo Bofill mit 82 Jahren gestorben

Der spanische Architekt Ricardo Bofill.

Der spanische Architekt Ricardo Bofill.

Barcelona. Der spanische Stararchitekt Ricardo Bofill ist am Freitag im Alter von 82 Jahren gestorben. Das bestätigte sein Büro in Barcelona auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. Der Katalane Bofill war ein Gegner des rationalistischen und uniformen Baustils.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In Barcelona entwarf er unter anderem den Flughafen, das katalanische Nationaltheater und das Barcelona Hotel am Hafen, dessen äußere Form an ein Segel erinnert. Aufsehen erregte er auch mit internationalen Arbeiten wie dem Citadel Center in Chicago sowie mit der Umwandlung einer alten Zementfabrik bei Barcelona in ein einzigartiges Loft und Architekturstudio.

RND/dpa

Mehr aus Kultur regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken