Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Pendant zum Valentinstag

Qixi: Google Doodle am 4. August ehrt chinesisches Fest der Liebenden

Das heutige Google Doodle zeigt Qixi – das chinesische Fest der Liebenden.

Die Liebe wird überall auf der Welt gefeiert. In Deutschland und der restlichen westlichen Welt gilt der Valentinstag am 14. Februar als Fest der Liebe, in China ist es dagegen das Fest Qixi am siebten Tag des siebten Monats nach dem chinesischen Mondkalender. In diesem Jahr fällt Qixi also auf den 4. August. Daher ehrt das das heutige Google-Doodle das Fest und zeigt ein Bild zu der Legende, auf die Qixi basiert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Immer wieder nutzt die Suchmaschine das Logo auf der Startseite, genannt Doodle, um seine Nutzerinnen und Nutzer auf Gedenktage, Jubiläen, besondere Personen oder Ereignisse hinzuweisen.

Was ist Legende hinter Qixi?

Laut der Volkssage können ein Kuhhirte und eine Weberin, die getrennt wurden und sich dennoch unheimlich lieben, nur an dem Abend des siebten Tages des siebten Monats für eine Nacht zusammen sein. Der Hirte lebte ein hartes Leben: Nachdem seine Eltern vor langer Zeit gestorben waren, arbeitete er auf dem Acker und hütete Kühe. Eines Tages verliebte sich eine Fee in ihn, sie bekamen eine Tochter und einen Sohn. Während er die Kühe hütete, webte sie. Sie waren glücklich bis der Himmelskaiser erzürnte und die Himmelskaiserin zur Erde schickte, um die Fee zurück zum Himmel zu bringen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Hirte wollte ihr folgen, doch die Himmelskaiserin trennte die beiden, indem sie mit einer goldenen Haarnadel einen Himmelsfluss zog. Elstern beobachteten, wie der Hirte und die Weberin sich mit Tränen in den Augen gegenüberstanden und bildeten daher für die beiden eine Brücke, damit sie wieder vereint werden. Selbst die Himmelskaiserin war gerührt, dass die beiden Liebenden allen Hindernissen trotzten, um zusammen sein zu können. Daher erlaubte sie es ihnen, sich jedes Jahr am siebten Tag des siebten Monats auf der Elsterbrücke zu treffen.

Der Hirte und die Weberin stehen für zwei Sterne – Altair und Wega – die durch die Milchstraße getrennt sind. Das Doodle zeigt jedoch die beiden Liebenden in ihrer menschlichen Form, wie sie sich zwischen den Wolken auf der Elsterbrücke treffen. Das Doodle ist dabei nicht digital entstanden: Es wurde in roter Farbe auf ein weißes Tuch gedruckt – und schließlich abfotografiert und digital hochgeladen.

Was sind Google Doodles?

Nicht jede und jeder kennt ihren Namen, aber so gut wie alle Internetnutzerinnen und -nutzer haben sie schon einmal gesehen: die Google Doodles. Dabei handelt es sich um Grafiken, die auf der Startseite von Google und in den Suchergebnis-Listen oben links stehen können. Oftmals stellen sie das Google-Logo dar, das mit verschiedenen Extras oder Effekten erweitert wird. Häufig löst ein Klick auf die Grafik sogar eine Animation oder gar ein interaktives Spiel aus.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Grundsätzlich werden Google Doodles immer zu einem bestimmten Ereignis erstellt – ob Muttertag, Fußball-WM, Feiertag oder Gedenktag einer bekannten Persönlichkeit. So erinnern sie einerseits an ein besonderes Ereignis, bieten darüber hinaus aber auch weiterführende Informationen an. Denn durch einen weiteren Klick gelangen Nutzerinnen und Nutzer direkt zu einer automatischen Suchanfrage, die den Hintergrund des Doodles genauer erklärt.

Erstellt werden sie von den Doodlern, einem speziellen Team von Künstlerinnen und Künstlern bei Google, das aus Grafikern und Illustratorinnen besteht. Manchmal lädt Google noch Gastdesignerinnen oder -designer ein, die Doodles für die Google-Startseite zu gestalten.

Ist das Google Doodle weltweit gleich?

Nein, die Google Doodles unterscheiden sich teilweise international voneinander oder werden nur in bestimmten Regionen und Ländern ausgespielt. Nationalfeiertage werden beispielsweise nur in dem jeweiligen Land ausgespielt, etwa der Königstag am 27. April in den Niederlanden oder der gleichzeitig stattfindende Freiheitstag in Südafrika. Das Doodle mit dem Arzt Tôn Thất Tùng vom 10. Mai 2022 wurde außer in Deutschland noch auf der Google-Startseite in Vietnam gezeigt.

International wichtige Gedenktage, Feiertage oder sonstige spannende Ereignisse wie der Tag der Erde oder das erste Bild eines schwarzen Lochs werden hingegen international ausgespielt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/bk/do/pf/dre/mr

Mehr aus Digital

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen