Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Salzgitter

Verfeindete Familien prügeln sich auf der Straße – zwei Verletzte

Symbolbild.

Symbolbild.

Salzgitter.Zwei verfeindete Familien in Salzgitter haben sich eine Schlägerei geliefert, die für zwei verletzte Beteiligte im Krankenhaus endete. Die Polizei musste nach Angaben vom Sonnabend acht Beamtinnen und Beamten einsetzen, um die Auseinandersetzung vor einem Mehrfamilienhaus zu beenden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Familien werfen mit Steinen

In die Schlägerei verwickelt waren fünf Männer und zwei Frauen. Es wurden Steine geworfen, die Polizei stellte auch ein mitgeführtes Messer sicher. Ein 22-Jähriger habe eine Schädelfraktur erlitten, ein 42-Jähriger eine Platzwunde am Hinterkopf - so die Bilanz des Einsatzes vom Freitagnachmittag. Mehrere Strafverfahren seien eingeleitet worden. Zwischen den zwei syrischen Familien in dem Haus gebe es seit längerem Streit.

Von RND/lni

Mehr aus Der Norden

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.