Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Requisiten

Über den Tiger stolpern: Bremerhaven sucht Ort für „Dinner For One“-Ausstellung

May Warden als Miss Sophie und Freddie Frinton als Butler James sind den meisten Deutschen wohl bekannt aus dem Sketch „Dinner for One“, der als Silvesterklassiker gilt.

May Warden als Miss Sophie und Freddie Frinton als Butler James sind den meisten Deutschen wohl bekannt aus dem Sketch „Dinner for One“, der als Silvesterklassiker gilt.

Bremerhaven. Die Stadt Bremerhaven sucht für den Nachlass des legendären „Dinner for One“-Stars Freddie Frinton alias Butler James immer noch nach einer passenden Immobilie. Geplant ist eine Ausstellung - mit einem potenziellen Ausstellungsbetreiber liefen inzwischen Gespräche, sagte die Leiterin des Bremerhavener Kulturamtes, Dorothee Starke, der Deutschen Presse-Agentur.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Familie des 1968 gestorbenen britischen Schauspielers will den Nachlass Bremerhaven überlassen - darunter auch das Tigerfell, über das James beim „Dinner for One“ mit Miss Sophie alljährlich zu Silvester stolpert. Der Kontakt nach Bremerhaven war über eine Städtepartnerschaft zwischen der Seestadt und Frintons Geburtsstadt Grimsby zustande gekommen.

Der 1963 beim NDR in Hamburg aufgezeichnete Sketch ist seit 1972 in Deutschland fester Fernseh-Bestandteil am Silvesterabend.

Von RND/lni

Mehr aus Der Norden

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.