Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Deutsch-niederländische Grenze

Polizei findet mehr als ein Kilo Kokain – Schmuggler in U-Haft

Die Bundespolizei hat bei Bad Bentheim eine große Menge Kokain gefunden. Symbolbild.

Die Bundespolizei hat bei Bad Bentheim eine große Menge Kokain gefunden. Symbolbild.

Gildehaus. Bundespolizisten haben bei einer Autokontrolle zwei mutmaßliche Drogenschmuggler nahe der deutsch-niederländischen Grenze bei Bad Bentheim festgenommen. Die Beamten fanden im Fußraum des Beifahrers hinter einer Teppichverkleidung ein in schwarzer Folie eingewickeltes Päckchen. Diese hätten rund 1120 Gramm Kokain im Wert von 80.000 Euro enthalten, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Männer hatten keine Aufenthaltstitel

Der 22 Jahre alte Fahrer und der 25 Jahre alte Beifahrer hätten keinen Aufenthaltstitel vorweisen können, zudem habe der Fahrer am Montag keine gültige Fahrerlaubnis gehabt. Gegen beide Männer wurden Haftbefehle erlassen.

Von RND/lni

Mehr aus Der Norden

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.