Zufallsfund im Kreis Diepholz

Polizei findet 280 Cannabispflanzen in Wohnung

Eine Cannabis-Plantage (Symbolbild).

Eine Cannabis-Plantage (Symbolbild).

Twistringen. Per Zufall hat die Polizei in einer Wohnung in Twistringen (Landkreis Diepholz) eine Hanfplantage entdeckt. Eine Nachbarin habe am Donnerstag zwei Männer über eine Leiter in den ersten Stock einsteigen sehen, teilte die Polizei mit. Die Frau wählte den Notruf 110. Als die Streife eintraf, seien die Eindringlinge aus dem Fenster gesprungen und über das Dach eines Anbaus geflüchtet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In der Wohnung fanden die Beamten 280 Hanfpflanzen. Rund 15 Kilogramm Cannabis hätte eine Ernte ergeben.

Gegen die 60 und 53 Jahre alten Wohnungsbesitzer werde ermittelt.

Von RND/dpa

Mehr aus Der Norden

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen