Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Polizeieinsatz

Ohne Führerschein unterwegs: 14-Jähriger flüchtet vor Polizei

Ein 14-Jähriger am Steuer geriet in Bremerhaven ins Visier der Polizeibeamten. (Symbolfoto)

Ein 14-Jähriger am Steuer geriet in Bremerhaven ins Visier der Polizeibeamten. (Symbolfoto)

Bremerhaven. Ein 14-Jähriger ohne Führerschein ist mit dem Auto vor der Polizei in Bremerhaven geflüchtet. Er fuhr am Montagnachmittag zu schnell durch eine Dreißigerzone. Deshalb wollten die Beamten den Jungen kontrollieren, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Dieser flüchtete mit seinem Auto und versteckte sich anschließend erfolglos in einem Gebüsch. Die Polizisten stellten fest, dass der Junge keinen Führerschein hatte. Sie brachten ihn nach Hause und übergaben ihn an seine Eltern. Das Auto wurde sichergestellt und abgeschleppt.

Von rnd/dpa/lni

Mehr aus Der Norden

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.