Hildesheim

Mann liegt mehr als zwei Wochen tot vor Krankenhaus

St.-Bernward-Krankenhaus in Hildesheim.

St.-Bernward-Krankenhaus in Hildesheim.

Hildesheim. Mehr als zwei Wochen galt ein 67-jähriger Patient des St.-Bernward-Krankenhauses in Hildesheim als vermisst. Nun ist seine Leiche in einem Gebüsch auf dem Gelände des Krankenhauses gefunden worden – allerdings nicht von der Polizei, sondern zufällig von einer Mitarbeiterin des Krankenhauses.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Polizei suchte auch das Krankenhaus-Gelände ab

Dabei hätten Polizeibeamte auch das Krankenhausgelände nach dem seit dem 1. Januar als vermisst geltenden Mann abgesucht, gab die zuständige Polizeidirektion zu. Offenbar nicht genau genug. Stattdessen fand nach Polizeiangaben eine Mitarbeiterin des Klinikums den Leichnam des 67-Jährigen am vergangenen Freitag , als sie ein Fenster des Gebäudes öffnete und hinausschaute. Ersten Ermittlungen zufolge war der Mann aus einem Fenster im dritten Stock gefallen. Eine Fremdeinwirkung schließt die Polizei aus.

Update:
Mittlerweile hat die Polizei weitere Einzelheiten zu dem Fall mitgeteilt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von RND/ms

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen