Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Gewalttat

Mann in Bremen erstochen: Zwei Verdächtige in festgenommen

Symbolbild

Symbolbild

Bremen. Durch Stiche ist ein 25-jähriger Mann in Bremen tödlich verletzt worden. Die Polizei nahm nach eigenen Angaben vom Freitag in der Nähe des Tatorts zwei Verdächtige im Alter von 31 und 41 Jahren fest. Den Stichen war am Donnerstagabend nach Aussagen von Zeugen ein lautstarker Streit vorangegangen. Als die Polizei eintraf, lag der 25-Jährige aus Guinea schwer verletzt auf einem Rasen, eine Frau versuchte ihn zu reanimieren. Auch der Rettungsdienst konnte ihm nicht mehr helfen. Die Verdächtigen, ein Deutscher und ein zweiter Mann aus Guinea, wurden in der Nähe gestellt. Angaben zum Hintergrund wurden nicht gemacht. Die Polizei suche nach der Tatwaffe, hieß es.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von RND/lni

Mehr aus Niedersachsen und der Norden

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.