Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Pfusch beim Autobahnbau

Giftmüll entlang der A 7: Vier Männer angeklagt – Streit um 27 Millionen Euro

„Es gab eine verhängnisvolle Fehlentscheidung“: Beim sechsspurigen Ausbau der Autobahn 7 wurde zwischen der Anschlussstelle Bockenem (hier im Bild) und dem Dreieck Salzgitter ein giftiges Gemisch aus Sand und Teer verwendet.

„Es gab eine verhängnisvolle Fehlentscheidung“: Beim sechsspurigen Ausbau der Autobahn 7 wurde zwischen der Anschlussstelle Bockenem (hier im Bild) und dem Dreieck Salzgitter ein giftiges Gemisch aus Sand und Teer verwendet.

Loading...

Mehr aus Der Norden

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.