Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Bargstedt

Feuerwehr rettet Border Collie aus Güllegrube

Symbolbild

Symbolbild

Bargstedt.Ein Border Collie ist in der Gemeinde Bargstedt bei Stade in eine etwa drei Meter tiefe Güllegrube gefallen. In einer nächtlichen Rettungsaktion holte die Feuerwehr den Hund mit Hilfe von 18 Einsatzkräften aus der Grube - mit Atemschutz und langen Hosen, die hinterher abgespült werden konnten, wie die Feuerwehr in Stade am Dienstag mitteilte. Die Rettung dauerte etwa eine Stunde, der Hund war wohlauf. Er war zuvor im Ortsteil Ohrensen auf die Abdeckung der etwa 30 Meter langen Grube geklettert und eingebrochen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von RND/lni

Mehr aus Der Norden

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.