Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Verdacht des Drogenhandels

Drogenrazzia in Lüneburg – mehr als 250 Einsatzkräfte beteiligt

Symbolbild

Symbolbild

Lüneburg.Im Kampf gegen die Drogenkriminalität durchsuchten am Mittwochvormittag mehr als 250 Ermittler über ein Dutzend Wohnungen und Häuser in Lüneburg. Die Durchsuchungen begannen in den frühen Morgnstunden, wie die Polizei mitteilte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Seit Monaten werde gegen mehrere erwachsene Tatverdächtige aus der Region wegen des „Verdachts des gewerbsmäßigen Handels mit nicht geringen Mengen“ an Betäubungsmitteln ermittelt.

Auch Hundeführer an Aktion beteiligt

Neben den Lüneburger Ermittlern seien an den Untersuchungen unter anderem Einsatzkräfte des Spezialeinsatzkommandos Niedersachsen, des mobilen Einsatzkommandos, der Bereitschaftspolizei und Polizeihundeführer beteiligt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Von RND/lni

Mehr aus Der Norden

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.