Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Elf Einsätze für Feuerwehr

Brandserie in Gifhorn – Zwei Männer festgenommen

Gifhorn. Für die Feuerwehr in Gifhorn ist eine unruhige Nacht zu Ende gegangen: Zwischen 0.50 und 3 Uhr brannten zwei Autos, eine Dixie-Toilette und diverse Müllcontainer. Ein Renault Kangoo auf einem Supermarktplatz brannten aus, einen Ford Focus konnte die Feuerwehr zwar löschen, doch wurde das Fahrzeug schwer beschädigt. Beim Brand eines Müllcontainers wurden ein Gartenzaun und ein in der Nähe geparktes Auto in Mitleidenschaft gezogen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bei einer Fahndung der Polizei konnten die Beamten noch in der Nacht zwei junge Männer festnehmen: einen 19-jährigen Braunschweiger und einen 22-jährigen Gifhorner. Beide hatten  Brandbeschleuniger dabei. Außerdem fanden die Polizisten bei ihnen Softairpistole und Marihuana. Beide waren außerdem und standen unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln.

Von sbü

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.