Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Bombenräumung

Blindgänger unter Haus in Wilhelmshaven entschärft

Spezialisten des Kampfmittelräumdienstes hatten die amerikanische 500-Kilogramm-Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft.

Spezialisten des Kampfmittelräumdienstes hatten die amerikanische 500-Kilogramm-Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft.

Wilhelmshaven.Spezialisten des Kampfmittelräumdienstes haben am Sonntag in Wilhelmshaven eine amerikanische 500-Kilogramm-Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft. „Es ist alles gut gegangen“, sagte die Sprecherin der Stadt, Julia Muth. Kurz nach 13 Uhr habe man Entwarnung geben können.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wegen des Blindgängers hatten am Morgen rund 3300 Menschen ihre Wohnungen verlassen müssen. Die Bombe lag sechs Meter unter einem Haus. Nach Angaben Muths war der Sprengkörper nicht mehr vollständig. In der Bombe sei zwar noch Sprengstoff gewesen. Allerdings habe sie keinen Zünder mehr gehabt.

Von dpa/RND

Mehr aus Der Norden

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.