Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Weihnachtsmarkt-Auftakt am Ütschenpaul mit Musik und neuen Angebote
Wolfsburg Vorsfelde Weihnachtsmarkt-Auftakt am Ütschenpaul mit Musik und neuen Angebote
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:56 07.12.2018
Eröffnung des Vorsfelder Weihnachtsmarktes: Der Posaunenchor der Propstei spielte „Macht hoch die Tür“, bevor Norbert Steinweh und Günter Lach mehr als 250 Gäste zum Auftakt begrüßten. Quelle: Roland Hermstein
Vorsfelde

Mehr als 250 Gäste ließen sich die Eröffnung des Vorsfelder Weihnachtsmarkts auf dem Ütschenpaul am Freitag nicht entgehen. Unter Lichterketten spielte der Posaunenchor und die Veranstalter des Verkehrsvereins atmeten auf, weil der Regen eine Pause machte.

Propst an der Posaune

In gemütlicher Enge lauschten Besucher an Stehtischen Weihnachtsliedern und Worten der Veranstalter. Norbert Steinweh (Verkehrsverein) und Ortsbürgermeister Günter Lach dankten erst einmal den vielen Helfern und Vereinen, die an neun Tagen mitwirken. „Dass der Propst heute im Posaunenchor mitspielt, ist eine besondere Ehre“, bemerkte Lach.

Vom 7. bis 15. Dezember läuft in Vorsfelde am Ütschenpaul der Weihnachtsmarkt, den der Verkehrsvereins Vorsfelde live mit vielen Ehrenamtlichen und Unterstützung von Vereinen und Sponsoren auf die Beine stellt. Zur Eröffnung kamen mehr als 250 Menschen. Hier einige Impressionen.

„Wir haben hier einen Platz zum Kennenlernen, Wiedersehen und Durchatmen“, so Steinweh. Unter den Standbetreibern sind viele Neulinge. So gibt’s diesmal neben Glühwein auch Pizza und Olivenöl vom Bistro Enzo sowie Flammkuchen, Pottwurst und mehr. Mit dabei sind neben Wirt Jovi Davidovich das Restaurant Carlos, Klaus Voss und seine Fußballer, der Vorsfelder Hof und Goldbäcker Klaus Schulze Zur Eröffnung servierten Lutz und Felix Becker, Christian Straube und Gunnar Kilian passend zum Film, der später über eine Leinwand flackerte, Feuerzangenbowle und Glühapfel aus selbst gepflückten Früchten von der Vorsfelder Streuobstwiese. Steffi Franke aus Zicherie und ihre Freundinnen feierten erstmals mit. „Klein aber fein“ fanden sie den Markt.

Das weitere Programm am Wochenende

Am Samstag präsentieren sich Feuerwehr und Schützen, während in der Vereinshütte ein Benefiz-Basar läuft. Am Sonntag feiert der MTV mit Weihnachtsmann und Puppentheater in der Vereinshütte bereits ab 15 Uhr.

Von Andrea Müller-Kudelka

Planer Bernd Künne stellte dem Ortsrat Barnstorf/Nordsteimke jetzt Möglichkeiten zur Umgestaltung der Nordsteimker Fünfarm-Kreuzung vor. Die Politiker sind vom Platzcharakter begeistert.

07.12.2018

Der Ortsrat Vorsfelde sprach einstimmig eine Empfehlung für die Änderung des Bebauungsplans im Heidgarten aus. Nach Mieterprotesten war der Beschluss vertagt worden, jetzt gibt es Nachbesserungen. Zudem ging es um den Fuhrenkamp, Probleme im Drömling und am Rande auch ums Schulzentrum im Eichholz.

05.12.2018

Die Grundstücksgrenzen des Baugebiets Glanzwanne II liegen sehr nah am alten Baumbestand neben der Straße „Glanzweg“. Alteingesessene Velstover kritisieren, dass so Wurzeln beschädigt und Pflanzen dem Tode geweiht wurden. Sie fordern Ersatz.

07.12.2018