Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Vorsfelder sammeln Spenden für Massai-Dorf
Wolfsburg Vorsfelde Vorsfelder sammeln Spenden für Massai-Dorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 29.09.2018
Engagiert: Eine Gruppe um Willi Dörr (l.) und Beate Stecher (r.) will mit ihrem Tansania-Kalender Spenden für ein Massai-Dorf sammeln.
Engagiert: Eine Gruppe um Willi Dörr (l.) und Beate Stecher (r.) will mit ihrem Tansania-Kalender Spenden für ein Massai-Dorf sammeln. Quelle: Foto: Sebastian Bisch
Anzeige
Vorsfelde

Vorsfelder helfen einem Massai-Dorf in Tansania: Ab sofort liegt in der Buchhandlung Sopper ein Tansania-Kalender 2019 aus. Gegen eine Spende von mindestens zehn Euro kann er mitgenommen werden. „Der Erlös fließt komplett nach Ngereynai“, verspricht Mitorganisator Willi Dörr. Dort unterstütze man Infrastrukturprojekte.

Vor einiger Zeit flog Pastorin Beate Stecher mit einer Reisegruppe aus Vorsfelde nach Tansania (WAZ berichtete). In dem Massai-Dorf Ngereynai halfen sie mit, Stromleitungen in Lehrerwohnungen zu legen. Doch die Vorsfelder wollen weiter helfen: Während ihrer Tansania-Reise schossen sie Unmengen von Fotos – zwölf davon haben sie jetzt für den Kalender verwendet. Plus Erläuterungen zu ihrem Vorhaben. „Wir haben 500 Kalender drucken lassen“, berichtet Willi Dörr. Gegen eine Spende von mindestens zehn Euro können Interessierte einen Kalender mitnehmen.

„Mit dem Erlös wollen wir die Schule in Ngereynai unterstützen“, erklärt er. Dort sollen Toiletten für Lehrer und Schüler gebaut werden. Außerdem müsse die Schule erweitert und vernünftig mit Lehrmitteln und Spielsachen ausgestattet werden. Denkbar seien auch der Bau von Solaranlagen und die Aufbereitung von Trinkwasser. Zu tun und zu helfen gebe es genug.

Die Vorsfelder wollen ihren Tansania-Kalender auch am Samstag beim Wendschotter Bauernmarkt und beim verkaufsoffenen Sonntag in Vorsfelde am 14. Oktober anbieten.

Von Carsten Bischof