Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Vorsfelde: Ortsrat fordert Wartehäuschen am Bio-Markt
Wolfsburg Vorsfelde Vorsfelde: Ortsrat fordert Wartehäuschen am Bio-Markt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 14.06.2019
Bushaltestelle Obere Tor: Hier fehlt ein Wartehäuschen mit Wetterschutz. Quelle: Roland Hermstein
Vorsfelde

An der Bushaltestelle am neuen Vorsfelder Bio-Markt fehlt ein Wartehäuschen. Das finden nicht nur Busnutzer, sondern auch der Ortsrat. Doch ob es wirklich gebaut wird, ist fraglich.

Das ganze Areal rund um den neuen Bio-Markt ist wirklich toll geworden“, sagt eine Vorsfelderin, die namentlich nicht genannt werden möchte. Sie wohnt an der Ernst-August-Straße und geht oft über das Gelände von Bio-Markt und Boardinghouse, um zur Bushaltestelle „Obere Tor“ an der Amtsstraße zu gelangen. „Ich finde es toll, dass wir den diesen kurzen Weg nutzen dürfen.“

Wetterschutz fehlt

Aber: Ihr fehlt ein Wartehäuschen an der Bushaltestelle. Dort würden täglich viele Schüler und ältere Vorsfelder auf den Bus warten – bei Wind und Wetter. Das müsse doch nicht sein. Einerseits wolle die Stadt das Busfahren stärken, andererseits vermiese man es den Leuten mit fehlendem Wetterschutz.

Bei Ortsbürgermeister Günter Lach rennt sie damit offene Türen ein: „Uns beschäftigt dieses Thema schon länger.“ Spätestens, seit die Haltestelle auf der gegenüber liegenden Seite, an der Langen Straße (Schweinewinkel), ein Wartehäuschen bekommen habe, gebe es den Wunsch, auch am Bio-Markt ein Wartehäuschen aufzustellen. Der Ortsrat habe das bei der Stadt Wolfsburg angefragt: „Zur Antwort bekamen wir, dass die Stadt erst die Baumaßnahme dort abwarten wolle...“

Durchgangsgenehmigung erteilt

Nun, die ist abgeschlossen: Bio-Markt und Boardinghouse sind eröffnet. „Schön ist auch, dass die Durchgangsgenehmigung geregelt ist. Für Schüler und andere Mitbürger ist es eine gute Möglichkeit, schnell in die Innenstadt zu kommen.“ Jetzt fehle nur noch das Wartehäuschen.

Doch da tritt Stadtsprecher Ralf Schmidt auf die Bremse: „Ein Wartehäuschen an der Haltestelle am neuen Biomarkt in der Amtsstraße ist derzeit nicht geplant.“ Aber: „Die Realisierung wird derzeit geprüft, stellt sich allerdings aufgrund der städtebaulich sensiblen Situation schwierig dar.“

Von Carsten Bischof

Fünfarmkreuzung in Nordsteimke, Verlegung der L290, Pläne fürs Neubaugebiet Sonnenkamp – darüber beriet der Ortsrat Barnstorf/Nordsteimke in seiner Sitzung am Donnerstagabend.

14.06.2019

Die Velstover Hundesportler traten jetzt auf heimischer Anlage an. Und waren dabei sehr erfolgreich.

14.06.2019

Der Verein Schneeräumdienst Barnstorf ist auch im Frühling aktiv: 20 Jahre alte Sandkisten hat er jetzt abgerissen und durch neue ersetzt.

14.06.2019