Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde LSW-Energietrasse für Mega-Baugebiete
Wolfsburg Vorsfelde LSW-Energietrasse für Mega-Baugebiete
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 15.08.2019
Sonnenkamp: Wolfsburgs riesiges Neubaugebiet zwischen Nordsteimke, Hehlingen und Reislingen.
Vorsfelde

Wolfsburgs derzeitiges Riesen-Neubauprojekt zwischen den Ortsteilen Nordsteimke, Hehlingen und Reislingen wird ab dem nächsten Jahr auf einer Fläche von 150 Hektar mehreren tausend Bewohnern ein neues Zuhause bieten. Die Projektentwickler Groth-Sahle aus Greven wollen hier insgesamt rund 3000 Wohnungen in voraussichtlich fünf Quartieren realisieren.

Geplant sind Einfamilien-, Doppel- und Reihenhäuser, aber auch bis zu dreistöckige Mehrfamilienhäuser. Hinzu kommen Läden, eine Kita, Bildungseinrichtungen, sowie Sportplätze und Freizeiträume.

Die LSW beginnt jetzt damit, die Infrastruktur für die Fernwärme-, Trinkwasser-, Strom- und Telefonversorgung zu schaffen. Da die Bauarbeiten für den neuen Wohnraum in drei Abschnitten von der Alternativen-Grünen-Route (AGR), über das Baugebiet Hellwinkel Terrassen bis zur Kreuzung Reislinger Straße/Lerchenweg durchgeführt werden, trafen sich jetzt Beteiligte von Stadt und LSW, um die Baustellenzufahrten festzulegen. Bereits vorhandene Grünflächen und Bäume sollen erhalten und geschützt werden.

Ab Montag beginnen die Arbeiten für die Energietrasse an der östlichen Zufahrt im Bereich des Grünstreifens der Alternativen-Grünen-Route bis zum östlichen Grenzgraben des Baugebietes. Ab voraussichtlich 9. September werden die Baumaßnahmen dann in westlicher Richtung fortgeführt, über den Waldweg bis ins Baugebiet.

Die westliche Zufahrt führt durch die temporäre Sonnenblumenbepflanzung an der Reislinger Straße und weiter über die zukünftige Straßentrasse des zweiten Bauabschnitts im Neubaugebiet Hellwinkel Terrassen. Die LSW plant, diese Baumaßnahme bis Mitte Oktober fertigzustellen und danach die Grünflächen wieder fachgerecht zu bepflanzen.

Von der Redaktion

Karsten Aselmann leitet die Vorsfelder Polizeistation in der Petristraße. Der 56-jährige Polizeihauptkommissar folgt damit auf Sven-Marco Claus, der die Aufgaben neun Monate kommissarisch übernommen hatte.

15.08.2019

Im Vorsfelder Mordfall suchen die Ermittler nach einem Fahrzeug, das in der Nähe des Tatorts auf der Meinstraße unterwegs gewesen sein soll. Augenzeugen wollen gesehen haben, dass aus einem vorbeifahrenden Auto Schüsse auf zwei Männer (20/31) abgegeben wurden.

15.08.2019

50 Euro im Monat soll Daniel Url aus Vorsfelde zahlen, damit seine Tochter den Bus zur Schule nehmen kann. Würde er nur wenige Meter weiter wohnen, könnte sie umsonst fahren.

14.08.2019