Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Vorsfelde: Beherzter Senior (86) schlägt Taschendiebinnen in die Flucht
Wolfsburg Vorsfelde

Vorsfelde: Beherzter Senior (86) schlägt Taschendiebinnen in die Flucht

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:35 29.09.2021
Taschendiebe waren in Vorsfelde unterwegs: Ein Mann stahl eine Geldbörse aus einer Umhängetasche, ein Senior konnte den Diebstahl aus seinem Rollator verhindern, die Polizei sucht jetzt Zeugen.
Taschendiebe waren in Vorsfelde unterwegs: Ein Mann stahl eine Geldbörse aus einer Umhängetasche, ein Senior konnte den Diebstahl aus seinem Rollator verhindern, die Polizei sucht jetzt Zeugen. Quelle: Archiv
Anzeige
Vorsfelde

Gleich zweimal schlugen unbekannte Taschendiebe am Dienstagvormittag in Vorsfelde zu. Ein 86-jähriger Senior wurde an einem Blumengeschäft in der Neuhäuser Straße von zwei Frauen bedrängt, er konnte den Diebstahl seiner Geldbörse jedoch verhindern. Nahezu zeitgleich war ein unbekannter Täter auf dem Parkplatz eines Geschäftes An der Meine erfolgreicher. Dieser verwickelte einen 75 Jahre alten Rentner aus dem Landkreis Gifhorn in ein Gespräch und stahl dabei sein Portemonnaie.

Frauen kamen dicht auf den Mann zu

Der Vorsfelder war am Dienstagvormittag mit seinem Rollator in einem Blumengeschäft an der Neuhäuser Straße. Nachdem er den Laden verlassen hatte, kamen zwei südeuropäisch aussehende Frauen auf ihn zu. Diese traten sehr dicht an ihn heran. Eine der Frauen fragte ihn, wo sich in der Nähe die Toiletten befinden würden. Während er antwortete griff die andere Frau nach der Geldbörse in seinem Rollator. Dies bemerkte der Senior und ergriff den Arm der Frau.

Daraufhin ließ die Diebin die Börse fallen. Beide Frauen gingen dann vom Parkplatz. Nach bisherigen Zeugenaussagen sind die Frauen zuvor in einem hellen Bulli mit ausländischem Kennzeichen aufgefallen.

Geldbörse aus Tasche fehlte plötzlich

Der 75 Jahre alte Rentner war zur gleichen Zeit in einem Geschäft An der Meine einkaufen. Als er am Kofferraum seines Pkw stand, wurde er von einem ihm unbekannten Mann angesprochen, ob er Geld wechseln kann. Der Rentner schaute in sein Portemonnaie und verneinte. Danach steckte er die Geldbörse zurück in seine Umhängetasche. Der Unbekannte verwickelte den 75-jährigen nun in ein Gespräch, in dem er nach dem Weg zum Krankenhaus fragte. Nachdem sich der Mann entfernt hatte, bemerkte der Rentner, dass sein Portemonnaie aus der Tasche fehlte.

Der Dieb war etwa 55 Jahre, hatte ein osteuropäisches Aussehen und eine schlanke Statur mit Bauchansatz. Er wird auf 175 Zentimeter geschätzt und hatte kurze, schwarze Haare. Bekleidet war der Mann mit einer schwarzen Jacke und Hose. Er sprach gebrochen deutsch. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation Vorsfelde unter der Telefonnummer 05363/809700 zu melden.

Von der Redaktion