Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde „Verkehrsinfarkt“ in Nordsteimke: Ortsrat schickt Brandbrief an Mohrs
Wolfsburg Vorsfelde „Verkehrsinfarkt“ in Nordsteimke: Ortsrat schickt Brandbrief an Mohrs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
00:17 13.11.2018
Massive Belastung: Die Politiker fordern mehr Kontrollen um den Durchgangsverkehr in Nordsteimke zu reduzieren. Quelle: Privat
Anzeige
Nordsteimke

Dem Ortsrat Barnstorf-Nordsteimke reicht es. In einem Brief an Oberbürgermeister Klaus Mohrs (SPD) beschreiben die Politiker fraktionsübergreifend den „allmorgendlichen Verkehrsinfarkt“. Mit Blick auf eine massive Verkehrsbelastung, die noch immer nicht erfolgte Umgestaltung der Fünfarm-Kreuzung sowie der Bau einer neuen Bushaltestelle in der Ortsmitte fühlt sich das Gremium von der Verwaltung „allein gelassen“.

Politiker: Durchgangsverkehr über Schleichwege reduzieren

Es sei unerträglich, wenn Nordsteimker zu Stoßzeiten bis zu 20 Minuten brauchen, um aus dem eigenen Ort zu kommen, heißt es etwa in dem Schreiben. Ein Problem: „Viele biegen von der Nordsteimker Straße bei Real ab und kürzen durch die Hehlinger Straße und Nicolaistraße ab“, sagt Ortsbürgermeister Hans-Georg Bachmann (SPD). Sein Stellvertreter Harald Hoppe (CDU) berichtet von Autofahrern aus Richtung Wolfsburg, die bei einem Stau die Hauptstraße bei der ersten Gelegenheit verlassen und über Bökenweg und Holzchaussee fahren würden. Das wiederum steht laut Beschilderung ausschließlich Anliegern zu. Die Politiker fordern verstärkte Kontrollen, damit der Durchgangsverkehr über innerörtliche „Schleichwege“ reduziert wird.

Anzeige

Fünfarm-Kreuzung bleibt ein Sorgenkind

Ein weiteres Sorgenkind ist schon seit Jahren die Fünfarm-Kreuzung in Nordsteimke. „Diese ist seit mehreren Jahren ein Provisorium“, sagt Bachmann. Die Rechts-vor-links-Regelung solle weiterhin bleiben, wichtig sei aber eine Gestaltung, die zu mehr Übersichtlichkeit führt, betont Bachmann und liegt dabei mit Harald Hoppe auf einer Linie.

Langjähriges Sorgenkind: Ortsbürgermeister Hans-Georg Bachmann (l.) und Stellvertreter Harald Hoppe dringen darauf, dass die Fünfarm-Kreuzung zügig umgestaltet wird. Quelle: Boris Baschin

In Sachen Verkehrskonzept für das Neubaugebiet Sonnenkamp fordert das Gremium mehr Informationen und eine schlüssige Darstellung durch die Fachverwaltung. Mit Blick auf den derzeitigen Verkehr in Nordsteimke wolle man keine weiteren Beschlüsse zur Bauplanung mittragen.

Eine weitere Forderung des Gremiums: Die Erneuerung der bei einem Sturm im Herbst 2017 zerstörten Bushaltestelle.

Von Jörn Graue

Anzeige