Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Velstoves neue Weinkönigin heißt Heidrun Hennig
Wolfsburg Vorsfelde Velstoves neue Weinkönigin heißt Heidrun Hennig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 08.09.2019
Die Stimmung war bestens beim Weinfest in Velstove. Quelle: Fotos: Roland Hermstein
Velstove

Die Velstover verstehen es, kräftig und vor allem ausdauernd zu feiern. Das zeigte sich unlängst beim 600-Jahr-Jubiläum, und wiederholte sich am Samstag als auf dem Festplatz am Storchennest die Junge Gesellschaft zum Weinfest eingeladen hatte.

Weinkönigin: Das Los entschied sich für Heidrun Hennig

„Wir waren wirklich angenehm überrascht“, freute sich Vorsitzender Leon Ullrich (24), „dass so viele Leute gekommen sind.“ Immerhin zählte man im Verlauf der acht Stunden über 320 Gäste. Einer der Höhepunkt war wieder einmal die Wahl der Weinkönigin, die immer nach dem gleichen Muster vollzogen wird. Jede Besucherin bekommt ein Los, Jule Strebe von der Jungen Gesellschaft zog schließlich die Siegerin. So wurde Heidrun Hennig zur Weinkönigin 2019 gekürt und natürlich von den fröhlichen Gästen kräftig umjubelt.

Weinfest in Velstove: Jule Strebe, Leon Ulrich und die neue Weinkönigin Heidrun Hennig (rechts) Quelle: Roland Hermstein

Zwischendurch hatten die rund 20 Helfer alle Hände voll zu tun, die große Gesellschaft entsprechend zu verköstigen. Im Mittelpunkt stand der Wein aus Rheinhessen, den das bekannte Weingut Dorst aus Rheinhessen pünktlich geliefert hatte. 375 Flaschen Weiß-und Rotwein sowie Sekt standen zum Verkauf. „Unsere Vorräte haben gerade ausreicht“, freute sich Leon Ullrich.

DJ Bringe traf den Geschmack der Gäste

Ein Zeichen dafür, dass sich Jung und Alt in der großen Velstover Ortsgemeinschaft sehr wohl gefühlt haben und die Stimmung, die DJ Bringe verbreitete, nach dem Geschmack aller war. Unter einem Baldachin von Lichterketten wurde betanzt. Auch die etwas ältere Generation war angetan: „Es macht richtig Spaß“, freute sich Rolf Benecke (72). Und für Petra Margot Schäfer (81) war es nach eigenen Worten ein Vergnügen, im Kreis guter Freunde zusammenzusitzen. Ortsratsmitglied Jan Schulze, erst seit 2015 Einwohner von Velstove, würdigte besonders die dörfliche Gemeinschaft. „Ich bin einfach begeistert, was hier auf die Beine gestellt wird.“

Gelobt wurde die Bedeutung der Velstover Jungen Gesellschaft als Kulturträger, der sich auf seine Fahnen geschrieben hat, örtliche Traditionen zu erhalten und den Zusammenhalt zu stärken.

Lesen Sie auch: Stadt präsentiert Pläne fürs neue Velstover DGH

Von Burkhard Heuer

Erwischt: Ein 24-jähriger Gifhorner war betrunken in der Helmstedter Straße in Vorsfelde unterwegs, als er in eine Kontrolle der Polizei geriet. Die Nacht endete für ihn auf der Wache.

07.09.2019

Einen 50 Zentimeter breiten Trampelpfad und befestigte Parkplätze: Das fordert der Hehlinger Ortsrat seit vier Jahren für die örtliche Kita. Die Stadt hat das anscheinend gründlich missverstanden – und will jetzt die Anwohner zur Kasse bitten.

06.09.2019

Erst hat Hehlingen sein Freibad verloren, jetzt steht der Wasserpark vor Problemen. Erste Ortsratsmitglieder sehen die Existenz des Parks bedroht.

06.09.2019