Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Kirchennacht mit spacigen Klängen und gutem Essen
Wolfsburg Vorsfelde Kirchennacht mit spacigen Klängen und gutem Essen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 12.05.2019
St. Petrus: Propst Ulrich Lincoln lud zu einer interessanten Kirchennacht ein. Quelle: Britta Schulze
Vorsfelde

Rock, Pop, Synthesizer - solche Klänge sind eher selten in der Vorsfelder St. Petrus Kirche zu hören. Am Samstagabend gab es sie reichlich. Grund war die Kirchennacht, die bis Mitternacht dauerte. Sie stand unter dem Motto „Horizonte“.

Mit klassischem Glockengeläut ging es los, danach präsentierten Paul Blüthner und Andreas Witlake eine sehr interessante Mischung aus Orgelmusik und Synthesizer. Mit dabei war spacige Musik, die Propst Ulrich Lincoln spontan an den Film „Odyssee im Weltraum“ erinnerte.

Songs von Pink Floyd und Deep Purple

Aber auch Songs von Pink Floyd und Deep Purple gehörten zum Programm. „Das sind Bands, die Horizonte erweiterten“, erklärte Blüthner die Musikauswahl. Das Duo Emotion präsentierte Gitarenklänge, der Gospelchor Vorsfelde sorgte für schöne Gospellieder. Neben Musik gab es noch mehr bei der Kirchennacht in St. Petrus: Ein Vortrag des Ehepaares Karin und Fritz Witten stand ebenfalls auf dem Programm. Sie berichteten über ihre Lateinamerika-Tour mit dem Fahrrad.

Miteinander ins Gespräch kommen

In der Petrus-Kirche war am Samstag also einiges anders als sonst. Stille wie sonst bei Gottesdiensten üblich, war diesmal nicht gefragt. „Kommen Sie miteinander ins Gespräch“, forderte Propst Ulrich Lincoln die Besucher auf. Anfangs war ihm das Publikum noch „zu andächtig“. Zu guten Gesprächen gehörte natürlich auch ein leckeres Essen.

Von Sylvia Telge

Efeu, das sich durchs Dach frisst, ein morscher Steg und ein holpriger Fußweg – an der Burg Neuhaus liegt einiges im Argen.

11.05.2019

Herrscht jetzt endlich Ruhe in Warmenau und Kästorf? Stadt und Land haben am Freitagmittag die südlichen Auf- und Abfahrtsrampen auf der B 188 ins Gewerbegebiet Warmenau-Ost offiziell freigegeben.

10.05.2019

Wie schon in den Vorjahren konnten auch für den diesjährigen Weltflüchtlingstag Kinder einer Wolfsburger Flüchtlingsunterkunft dafür gewonnen werden, das offizielle Veranstaltungsplakat zu gestalten. Am Donnerstag stellten sie es stolz vor.

10.05.2019