Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde St. Michael: Über hundert Kinder machen beim Laternenumzug mit
Wolfsburg Vorsfelde St. Michael: Über hundert Kinder machen beim Laternenumzug mit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:05 12.11.2019
St. Michael: Larissa Untermann führte auf „Billy Boy“ den Laternenumzug an. Quelle: Gero Gerewitz
Vorsfelde

„Wir feiern heut’ ein Fest...“ sangen am Montagabend weit über 100 Kinder beim traditionellen Martinsumzug der Vorsfelder St. Michael-Kita. Wie in den Vorjahren hatte das Kita-Team sein Martinsfest wieder top vorbereitet.

Schon Wochen vorher wurde die „Igelgruppe“ der katholischen Kita aktiv: „Die Kinder haben die Martinsgeschichte vorbereitet“, erklärte Kita-Leiterin Oxana Lysow. Und führten sie im Rahmen einer Andacht in der St. Michael-Kirche auf. Dafür gab es viel Beifall. Ebenso für den Kita-Chor, der Lieder extra fürs Martinsfest vorbereitet hatte. Damit nicht genug: Alle haben im Vorfeld des Festes – teilweise gemeinsam mit ihren Eltern – Laternen gebastelt. „Am Tag des Umzugs waren alle Kinder aufgeregt“, schmunzelte Oxana Lysow.

St. Martin ritt auf „Billy Boy“ voran

Nach der Andacht durften die Kinder endlich ihre Laternen anzünden. Draußen vor der Kirche warteten schon der heilige St. Martin mit seinem Pferd auf die Umzugsteilnehmer – „das machen wir schon seit Jahren“, sagte Larissa Untermann. Sie stellte St. Martin dar und ritt auf ihrem Pferd „Billy Boy“ voran. Die Polizei machte den Weg für die Umzugsteilnehmer frei, hinter den vielen Laternenträgern marschierten die Magic Flames, der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Hattorf.

Gemeinsam marschierte der Umzug zur St. Michael-Kita, wo die Freiwillige Feuerwehr Vorsfelde schon auf die Teilnehmer wartete – mit einem großen, warmen Lagerfeuer. Das Kita-Team hatte warme Getränke und Leckereien vorbereitet. Kita-Leiterin Oxana Lysow war zufrieden: „Ein schönes Martinsfest.“

Von Carsten Bischof

Es geht um die Lebensfreude von Menschen, die im Sterben liegen: Sibylle Schreiber las jetzt in der Vorsfelder Heimatstube aus ihrem Buch „Vom Lachen über den Tod“.

11.11.2019

Seinen 20. Geburtstag feierte der Freundeskreis der Burg Neuhaus am Samstagabend mit einer stimmungsvollen Jubiläumsfeier. Es gab viel Musik: Die Chaparals und Soulkitchen spielten auf.

10.11.2019

Die Landfrauen erklären, wie alte Menschen begehren und Lust erleben. Wie sie das Tabu-Thema aufbrechen, erklärt Landfrau Ute Appel.

09.11.2019