Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde St. Michael: Kinder packen Weihnachtspäckchen für Namibia
Wolfsburg Vorsfelde St. Michael: Kinder packen Weihnachtspäckchen für Namibia
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
19:00 19.12.2019
Wendschott: Norbert Batzdorfer (l.) holte Weihnachtspakete für Namibia aus der Grundschule ab. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige
Wendschott/Vorsfelde

Alle Jahre wieder sammelt der Eine-Welt-Laden der katholischen Kirchengemeinde St. Michael Vorsfelde Weihnachtspakete für Bedürftige in Namibia. Am Donnerstag holte deren Sprecher Norbert Batzdorfer Weihnachtspäckchen aus der Wendschotter Grundschule ab. Hinzu kommen Pakte aus St. Michael-Kita sowie den beiden Eichendorffschulen.

300 Weihnachtspakete

„Insgesamt werden es wohl wieder 300 Weihnachtspakete sein“, freute sich Batzdorfer. Die bringt er zur Namibia-Hilfe nach Peine, wo sie in einem großen Schiffscontainer landen. Ist der Container voll, bringt ihn ein Schiff nach Namibia. „Dort werden die Geschenke an vier Einrichtungen verteilt – an Waisenhäuser und Schulen.“ Aber nicht mehr in diesem Winter, sondern erst im Frühjahr. „Das ist den Leuten vor Ort aber egal“, schmunzelte Batzdorfer.

Grundschüler packen 50 Päckchen

Von den rund 145 Wendschotter Grundschülern sammelte er am Donnerstag etwa 50 Pakete ein – „das ist toll“, bedankte er sich bei den Kindern. Und natürlich bei Schulleiterin Stephanie Neumann. Für die es bei der Aktion Schuhkarton aber nicht nur um Nächstenliebe geht: „Wir bereiten die Aktion im Unterricht vor. Wir wollen den Kindern früh soziale Verantwortung nahebringen.“ Die Botschaft dabei: „Durch Schenken und Teilen reich werden.“

Ziel ist Austausch mit Namibia

Im kommenden Jahr will sie die Kinder dazu bringen, den Päckchen einen Brief an den Empfänger beizulegen – auf deutsch oder englisch. Eine Idee, die Batzdorfer klasse findet: „Unser Ziel ist ja ein Austausch mit den Menschen in Namibia. Und durch Briefe stellt man einen persönlichen Kontakt zu Menschen in Namibia her.“ Schon jetzt bekomme der Eine-Welt-Laden Dankesbriefe aus Namibia, einer sei sogar auf der Homepage von St. Michael abgedruckt. Aber langfristig schwebt ihm eine ähnlich enge Partnerschaft wie mit der Partnergemeinde in Bolivien vor. Da sei Briefverkehr ein vielversprechender Anfang.

Alle Pakete werden kontrolliert

Zurück zu den Weihnachtspaketen, die sollten fünf Komponenten enthalten: Spielzeug, Hygieneartikel, Kinderkleidung, Süßigkeiten und Schreibwaren. „Wir kontrollieren alle Pakete“, erklärte Batzdorfer. „Bei Bedarf füllen wir es auf.“

Von Carsten Bischof

Günther Graf von der Schulenburg hat Tannen aus seinem eigenen Forst gespendet. Nun können bedürftige Familien sich ein kostenloses Weihnachtsbäumchen abholen.

19.12.2019

Bei gemütlichem Kerzenschein feierten Senioren aus Reislingen und Neuhaus ein kleines Weihnachtsfest. Ortsbürgermeister Hans-Jürgen Friedrichs verkündete dabei eine etwas andere frohe Botschaft.

18.12.2019

Mehr Kundenparkplätze: Das alte Haus vor dem Vorsfelder Drömling-Center wurde abgerissen. Dort sollen weitere Stellflächen für Fahrzeuge angelegt werden.

18.12.2019