Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Randale auf Abenteuerspielplatz Buntspecht
Wolfsburg Vorsfelde Randale auf Abenteuerspielplatz Buntspecht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 31.03.2019
Fassungslos: Volker Rathfelder und Sana Asayd Khalil zeigen die Zerstörungen auf dem Abenteuerspielplatz Buntspecht. Quelle: Foto: Britta Schulze
Vorsfelde

Was soll das? An den vergangenen beiden Wochenenden haben Unbekannte auf dem Abenteuerspielplatz Buntspecht im Vorsfelder Heidgarten randaliert. Der Schaden ist beträchtlich. Die Stadt bittet Zeugen, sich bei der Polizei zu melden.

Sinnlose Zerstörungen

In einer Pressemitteilung zählt die Stadtverwaltung die angerichteten Schäden auf: So hätten die Täter Regenwasserrinnen zerstört, im Kochhaus auf dem Holzfußboden eine Feuerstelle angelegt und mit verschiedenen Materialien gekokelt, Fensterläden von der eigenen Fahrradwerkstatt beschädigt, Teile des Maschendrahtzauns zerstört und Bretter an den Holzhütten zertreten. Die Randale habe an den Wochenenden 16. und 17. März sowie 23. und 24. März stattgefunden.

Polizei und Streetlife suchen Täter

Stadtjugendpfleger Gunnar Czimczik und die neue Teamleiterin auf dem Abenteuerspielplatz, Sana Asayd Khalil bedauern „das sinnlose Zerstören von Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit und hoffen auf ein baldiges Ergreifen der Täter“. Die Polizei und das Team Streetlife würden dabei eng zusammenarbeiten.

Lange war es ruhig

Wobei Vorsfeldes Polizei-Chef Sven-Marco Claus betont: „Auf dem Abenteuerspielplatz Buntspecht war es lange ruhig.“ Die Gegend dort sei kein Schwerpunkt von krimineller Randale. Auch Stadtsprecherin Monia Meier bestätigt diese Einschätzung. Umso schlimmer, dass die Täter jetzt an zwei Wochenenden nacheinander auf das Spielplatzgelände eingedrungen sind und Dinge sinnlos zerstört haben. Noch habe man keine Spur oder keine Vermutung, wer die Täter sein könnten, sagt Sven-Marco Claus. Er bittet gemeinsam mit der Stadtverwaltung alle Zeugen um Hinweise an die Polizei in Vorsfelde unter Telefon 05363/ 992290. Mit vereinten Kräften sollen die Täter dingfest gemacht werden.

Von Carsten Bischof

Mit einer groß angelegte Kontrolle im gesamten Bereich der Polizeidirektion Braunschweig war die Polizei am Dienstag Einbrechern auf der Spur. Kontrolliert wurde auch in Vorsfelde und Mörse.

30.03.2019

Autodiebe haben in der Nacht zu Montag in Nordsteimke bei Wolfsburg ihr Unwesen getrieben und gleich drei hochwertige Fahrzeuge gestohlen. Sie wollten sich mit den Luxuswagen nach Osteuropa absetzen. Zwei der Täter konnten die Polizei noch in der Nacht auf dem Weg nach Osteuropa fassen.

25.03.2019

Auch die Vollbremsungen halfen nichts mehr: Ein Touran und ein Golf stießen beim Abbiegen auf der L322 bei Nordsteimke zusammen. Vier Verletzte mussten ins Klinikum gebracht werden.

25.03.2019